GRUNDFARBEN

ROT
Rot ist die Farbe für Lebenskraft, Energie, Tatkraft, Liebe und Haß, Wut, Freude und Zorn. Rot bringt das Blut in Wallung und wird daher bei allen Durchblutungsstörungen angewendet. Es wird in der Farbtherapie dort eingesetzt, wo Lebenskräfte angeregt oder erneuert werden müssen, beziehungsweise gestaute Lebensenergie wieder harmonisch fließen soll, es wirkt gefäßerweiternd. Eiterfreie Wunden, Asthma, Kehlkopfkrankheiten, Anämie, nässende Flechten und Frostschäden verlangen nach roter Farbe. Rot macht gesprächig, erregt, heiter, hastig, eifrig, und leidenschaftlich. Die roten Schwingungen haben zwar die größte Wellenlänge, und damit die geringste Energie, aber trotzdem geht von ihnen die stärkste Reizwirkung aus.
Komplementärfarbe zu Grün
Nach oben

ORANGE
Orange ist wie Rot auch eine warme Farbe, die eine anregende, aufheiternde Wirkung hat. Es wirkt hauptsächlich unterstützend auf die vitalen Prozesse der Anpassung und des Kreislaufs, sowie der Blutzirkulation. Orange wird in der Farbtherapie auch dann eingesetzt, wenn die Freude am Leben verlorengegangen oder unterdrückt worden sind, bei Unzufriedenheit, Pessimismus, Psychosen, Trübsinn, Depressionen und Angst, bei Abmagerung (fördert den Appetit) und Anämie, auch bei allen Herzleiden, besonders bei Insuffizienz. Orange steigert Arbeitswillen, Ehrgeiz und bringt Herzenswärme. Die orangen Schwingungen sind unentbehrlich für Gesundheit und Vitalität und haben eine milde Reizwirkung.
Organisch reagieren alle Sklerosen auf Orange.
Komplementärfarbe zu Blau
Nach oben

GELB
Gelb ist die Farbe der im Zenith stehenden Sonne. Biologisch ist es eine der wichtigsten Farben, da seine Schwingungsenergie im Fett gespeichert wird und somit über einen längeren Zeitraum wirksam ist. Gelb ist heiter, aufmunternd, behaglich. Gelbes Licht wirkt günstig auf die Ernährungsorgane und stärkt die Nerven. Magen, Darm, Leber, Milz und Blase werden durch die gelbe Farbe angeregt und Erkrankungen in diesem Bereich dadurch geheilt. Außerdem wirkt es stimulierend auf die Drüsenfunktion, ist schleimhautaktivierend, sekretionsfördernd, nervenstärkend, verdauungsfördernd, magenanregend, und im oberen Bereich lymphflußanregend. Gelb macht chronisches akut. Es fördert den Lerneifer und die Auffassungsgabe und wirkt günstig auf den Intellekt.
Komplementärfarbe zu Violett
Nach oben

GRÜN
Die grünen Farbschwingungen gelten als neutraler Faktor, sie symbolisieren Gleichgewicht und Harmonie. Grün ist die Heilfarbe schlechthin, es beruhigt in einem neutralen, positiven Sinne, sediert und entspannt. Grün steht für Ruhe, Erholung, Regeneration und Sammlung der Kräfte. Man setzt es in der Farbtherapie ein, um Reizzustände zu lindern, disharmonische Schwingungen auszugleichen und neuen Lebensstrukturen Substanz zu geben. Grün wird eingesetzt bei Geschwüren, Geschwülsten und Zysten, bei Augenerkrankungen, Keuchhusten und Diabetes. Es ist ausgleichend, besänftigend, lymphflußaktivierend im unteren Körperbereich, fördert die Sauerstoffaufnahme und beeinflußt das Vegetative Nervensystem.
Komplementärfarbe zu Rot
Nach oben

HELLBLAU (TÜRKIS)
Blau, die Farbe der Ruhe und Unendlichkeit, gilt als kühlste, reinste und tiefste Farbe. Sie wirkt entspannend, und wird bei allen hitzigen Krankheiten eingesetzt. Senkt den Blutdruck. So findet Blau Anwendung bei allen eitrigen Prozessen, bei Schmerzen und Blutfülle. Hämorrhoiden und Warzen verschwinden bei blauer Bestrahlung. Blau bringt Ruhe und Zurückhaltung, wird daher eingesetzt bei Schlaflosigkeit.
Komplementärfarbe zu Orange
Nach oben

BLAU (INDIGO)
Für dieses dunklere Blau gelten dieselben Dinge, wie für das hellere Türkis. Es bewirkt eine noch schnellere Zellkühlung und Zellberuhigung. Bevorzugt wird es bei endokrinen Unruhezuständen verwendet.
Komplementärfarbe zu Orange
Nach oben

VIOLETT
Violett ist die Farbe des Geistes und wirkt dementsprechend auf das Unterbewußte, gibt geistige Kraft und Erkenntnisse. Es ist die Farbe der Inspiration, steht für Erhabenheit, Optimismus, Toleranz und Sinnlichkeit. Die violetten Schwingungen stehen harmonisch zwischen Rot und Blau und haben dadurch eine ausgleichende Wirkung. Therapeutisch werden sie für das Zentrale Nervensystem eingesetzt, generell ausgleichend, harmonisch, entspannend und zur Förderung der Schlafbereitschaft. Es eignet sich gut gegen Depressionen und Migräne.
Komplementärfarbe zu Gelb
Nach oben

FEINSTOFFLICHE FARBEN (SEELE-GEIST-FARBEN)

WEIß-TÜRKIS
Vermittlerfarbe zwischen Außen und Innen, führt zum eigenen Selbst. Bringt Zufriedenheit, tiefes Atmen und einen freien Kopf. Blaue Farbe auf geistiger Ebene.
Komplementärfarbe zu Rosa

WEIß-GRÜN
Harmonisiert den äußeren Einfluß nach Innen. Gibt innere Sicherheit und Ruhe. Grüne Farbe auf geistiger Ebene.
Komplementärfarbe zu Purpur

PURPUR
Steht für die geistige Macht im Einklang mit dem inneren Selbst
Komplementärfarbe zu Weiß-grün

ROSÉ
Rosé kann hilfreich sein, einen neuen Beginn im Leben zu finden, im Sinne der geistigen Schöpfungsgesetze. Die Farbe der alten, weisen Frauen (Heilerinnen) und als die Hilfe Gottes. Rote Farbe auf geistiger Ebene.
Komplementärfarbe zu Weiß-türkis